40 Jahre Jugendfeuerwehr Hohenseefeld

Niederer Fläming, den 29.09.2017

Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Das dachten sich auch die Kameraden. Im nu wurde das Organisationsteam gebildet und auch der Feuerwehrverein Hohenseefeld e.V. klingte sich mit ein.

 

In den regelmäßigen Treffen wurde die Planung begonnen, nachdem der Termin festgelegt wurde. Konnte der grobe Ablaufplan erstellt werden. Es wurden Einladungen verteilt, Sponsoren und natürlich viele  Helfer gesucht.

 

In der heißen Phase der Vorbereitungen waren alle ganz schön aufgeregt. Ob an alles gedacht wurde und vor allem das Wetter mit spielt? Eine E-Mail an den Wettergott mit der Bitte um schönes Wetter wurde abgeschickt.

 

Endlich war es soweit, der 16.09.2017 ist da und alle freuten sich auf einen spannenden Tag. Begonnen wurde dieser mit einem Stationslauf rund um den Festplatz und Dorfteich. Am Stationslauf nahmen 4 Mannschaften teil, eine Mannschaft aus Meinsdorf, eine aus Niebendorf – Heinsdorf und zwei aus unserer Jubiläums Wehr.

 

An den 8 Stationen konnten die jungen Kameraden ihr Wissen und Fertigkeiten unter Beweis stellen. So zum Beispiel am Teich bei der Wasserwacht Jüterbog, beim Revierförster Christian Müller aus Seehausen oder beim Blinden Parcours.

 

Nach dem alle Stationen durch laufen waren, stärkten sich alle Teilnehmer mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und fieberten der Siegerehrung entgegen.

 

Den ersten Platz belegte Hohenseefeld 1zweiter Platz Niebendorf-Heinsdorf dritter Platz Meinsdorf und den vierten Platz belegte Hohenseefeld 2 mit den jüngsten Kameraden. Allen noch einmal herzlichen Glückwunsch.

 

Um 14:00 Uhr fand dann die offizielle Eröffnung durch unseren Jugendwart Tobias Henze statt. Ebenfalls gratulierten:

Ortswehrführer Matthes Wilke

Gemeindewehrführer Nico Rudolph

Bürgermeister David Kaluza

Ortsvorsteherin Sandra Klimaschewski

Schützenbruder Günter Kreißler von Schützenverein Hubertus

Nicole Dornbusch von der Kreisjugendfeuerwehr

der Amtsbrandmeister und Amtsjugendwart aus Dahme

die Kita Flämingkinder Hohenseefeld mit Gedichten und Liedern und benachbarte Wehren.

 

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten am Nachmittag die Bäckerei Frese mit leckerem Kaffee und Kuchen, Birnbaums Eis für die kleine Abkühlung und der Feuerwehrverein Hohenseefeld e.V. mit Getränken und herzhaftem vom Grill.

 

Natürlich wurde auch an die Unterhaltung gedacht. Die Kinder und Jugendfeuerwehr Hohenseefeld zeigten was sie gelernt haben, Feuerwehr Werbig demonstrierte wie man sich bei einem Fettbrand verhält und die Rettungshundestaffel der Johanniter aus Hennickendorf zeigten ihr Können.

 

Frau Krenz von der Polizei erklärte die Ausstattung des Streifenwagens, die Wasserwacht und das DRK gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Für unsere kleinen Besucher standen die Hüpfburg und das Spielemobil aus Dahme, die Bastelecke der Kita, Kinderschminken mit Bianka Derek und das Glücksrad zur Verfügung. Auch der Wettergott hatte uns unsere Bitte erfüllt und ganz viel Sonne geschickt.

 

An dieser Stelle möchten wir uns ganz, ganz herzlich bei allen Sponsoren, Akteuren und Helfern bedanken, denn ohne ihre Unterstützung hätten wir dieses Fest nicht durchführen können.

Ein besonderer Dank gilt auch den Mitarbeitern vom Bauhof, für die tatkräftige Hilfe beim Auf- und Abbau des Gemeindezeltes, sowie dem Wasser – Abwasser Zweckverband Hohenseefeld.

 

Das Organisationsteam

 

Fotoserien zu der Meldung


40 Jahre Jugendfeuerwehr Hohenseefeld (29.09.2017)