Gemeinde Niederer Flaeming
Schriftgrad:
     
 
 
 

 

 

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Campus der Generationen

Es soll ein Multifunktions- und Mehrgenerationenstandort geschaffen werden. Unterschiedliche Angebote zur Daseinsvorsorge sollen zentral an einem Ort miteinander kombiniert werden: Schulbildung, Betreuungsangebote für Jung und Alt, Dienstleistungen der Kommune, Räumlichkeiten für ärztliche Versorgung und Nahversorgung. Synergien zwischen Nutzergruppen bzw. Angeboten stehen dabei im Mittelpunkt des Interesses.

 

Mit dem schrittweisen Umbau, wurden energetisch bedeutsame Maßnahmen umgesetzt. 2013 erfolgte die Sanierung der Außenhülle der Schülermensa (Sanierung der Fassade, Erneuerung der Außentüren und Fenster, Erneuerung des Daches mit Geschossdeckendämmung). Zudem wurde im August 2013 auf dem Mensagebäude eine PV-Anlage für die Eigenstromversorgung des gesamten Campus der Generationen errichtet. (39,6KWp)

 

Innensanierung der Schülermensa 2014 und Umwandlung zum „multifunktionalen Dorfgemeinschaftshaus“. 2014-2016 wurde das Schulgebäude modernisiert und umgebaut. 2016 wurde die Schulküche mit moderner effizienter Technik ausgestattet. Mit der Erneuerung der Pellet- und Hackschnitzelheizung im Jahr 2016 ist auch eine erneuerbare Wärmeversorgung wieder möglich. Die 500KW-Anlage mit Pufferspeicher versorgt über ein Nahwärmenetz fünf Objekte (Schule, Turnhalle, Mensa, Feuerwehr, Bauhof) und ersetzt die Altanlage mit 850KW. Aus Baumschnittrestern werden im Bauhof Hackschnitzel.

 

Finanzierung:

Instandsetzung der Heizungsanlage

     Beschaffung der neuen Hackschnitzel- und Pelletheizung, Umbau Schornstein

 

Gesamtkosten:                    250.000 €

 

Errichtung der PV-Anlage

Gesamtkosten:                    59.530 €

 

Viele Bauabschnitte des Campus wurden unter Einwerbung von Fördermitteln realisiert.

 

Effekte:

PV-Anlage: 

Von Aug 13 bis Jun 17, Einsparung von  Stromkosten durch Eigenerzeugung von 21.800 €, zudem Einspeisevergütung von 10.200 €. (erwartete Amortisationszeit 7,3a), Eigenverbrauchsanteil 57,5%

 

Strombedarf Campus:    ca. 100.000 kWh/a

 

Zukauf Ökostrom und erneuerbare Wärmeversorgung, Senkung Wärmebedarf