Rückblick 13. Kreiserntefest

 

Danksagung zum 13. Kreiserntefest in Hohenseefeld

 

 

Vorerst kurz, aber mit äußerst großem Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit bei der Ausrichtung des Kreiserntefestes möchte ich mich herzlichst bei allen Organisatoren, den Hohenseefeldern, allen Darstellern des Festumzuges und beteiligten Ausstellern sowie den Versorgern und Programmakteuren für Ihr Engagement und die Hingabe bedanken.

 

Nur durch Ihren Einsatz „Hand in Hand“ ist das 13. Kreiserntefest zu einem vollen Erfolg und einem unvergesslichen Tag geworden.

 

Vielen Dank !

 

Ihr Bürgermeister

David Kaluza

 

 

  • Weitere Ausführungen werden im nächsten Amtsblatt (Oktober 2013) erscheinen!
  • Bilder finden Sie unter Aktuelles/Schnappschüsse

 

 

 

_______________________________________________________________________

Mit Tradition und Zukunft

 

siehe www.blickpunkt-brandenburg.de

 

 

Pressetermin MBS

Quelle: Frank Kuchenbuch

______________________________________________________________________

[Flyer Kreiserntefest]

 

_______________________________________________________________

Aus der Beratung des Festkomitees am 11.06. zur Vorbereitung  des 13. Kreiserntefestes

 

Auch auf dieser Beratung standen die Berichte aus den Arbeitsgruppen im Mittelpunkt. Die Arbeitsgruppe „Bühnenprogramm“ hat alle Programmteile unter Dach und Fach. Die Verträge sind abgeschlossen. Bühne und Bühnentechnik sind gesichert. Im Detail wird natürlich noch nichts verraten. Doch nur soviel, ein Besuch in der Zeit von 14.00 bis 24.00 Uhr lohnt sich bestimmt.

 

Auch der Bereich „Offene Höfe“ hat einen sehr guten Arbeitsstand erreicht.

Aktuell haben sich 24 Besitzer bereit erklärt, ihre Höfe bzw. Grundstücke zu öffnen und z.T. auch kulturelle sowie kulinarische Angebote bereit zu halten. Es besteht weiterhin das Vorhaben eine Ausstellung in der Hohenseefelder Sporthalle zu gestalten, wo sich die einzelnen Ortsteile der Gemeinde auf Schautafeln vorstellen. Die Teilnahme ist freiwillig und Ortsteile können sich auch zusammenschließen. Hier gibt es schon 18 Anmeldungen.

 

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Viele einheimische Versorger haben ihre Bereitschaft erklärt oder sind schon eingebunden. Unter der bewährten Regie von Herrn Reichard wird hier koordiniert und ein ausgewogenes und lukratives Angebot gesichert.

 

Bis zum 05.07.13 besteht noch die Möglichkeit sich mit einem Informations- Versorgungsstand oder zum Festumzug anzumelden. Anmeldeformulare stehen im Internet bzw. sind in der Gemeindeverwaltung bei Herrn Thier erhältlich.

 

Besonders zur Teilnahme am Festumzug möchten wir noch den Kreis der Unentschlossenen motivieren. Trauen Sie sich einfach mit ihrer Teilnahme und möglichem Zubehör den ländlichen Charakter unserer Region darzustellen.

 

Sehr hilfreich wäre z.B. auch eine hinweisende und interessante Sichtwerbung für das Kreiserntefest in den Ortsteilen entlang der Bundesstraßen 101 und 102. Hier sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Ich denke nur an die beiden schönen Strohpuppen in Hohengörsdorf oder in Hohenseefeld im vergangenen Jahr.

 

Vorgesehen ist auch eine Bilderausstellung in unserer Gemeinde zur Landwirtschaft im Landkreis Teltow-Fläming. Der genaue Termin und die Örtlichkeit werden noch bekannt gegeben.

 

Das Festkomitee trifft sich zur nächsten Beratung am 11. Juli, um 18.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung.

 

Zum gleichen Termin aber schon um 17.00 Uhr möchten wir die Ortsvorsteher einladen, um mit ihnen die Teilnahme am Festumzug und die inhaltliche Ausgestaltung zu besprechen. Hinzu kommen können auch die schon angemeldeten Vereine bzw. Personen.

 

Manfred Thier

_______________________________________________________________

Fotoausstellung

In Vorbereitung des 13. Kreiserntefestes

 

„Wir vom Lande – Landwirt mit Leidenschaft“ Die schönsten Bilder aus dem 7. Fotowettbewerb 2012 des Landesbauernverbandes Brandenburg, der Bauernzeitung und des Verbandes pro agro sind zu sehen in einer Fotoausstellung in der Gemeindeverwaltung der Gemeinde Niederer Fläming in Lichterfelde. Die  Bilder entstanden im Rahmen des jährlichen landesweiten Fotowettbewerbes des Landesbauernverbandes e.V. Seit 2006 wird zu diesem landesweiten offenen Fotowettbewerb zu landwirtschaftlichen und ländlichen Themen aufgerufen. Eröffnet wird die Ausstellung am 01. Juli, um 13.00 Uhr durch den Bürgermeister der Gemeinde Niederer Flämimg, Herrn David Kaluza und kann bis zum 19. Juli zu folgenden Zeiten in Augenschein genommen werden:

Montags, mittwochs und donnerstags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr;

Dienstags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr;

und freitags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

_______________________________________________________________________

Liebe Mädchen und Frauen der Gemeinde Niederer Fläming,

 

da das diesjährige Kreiserntefest durch unsere Gemeinde vorbereitet und in Hohenseefeld durchgeführt wird, haben wir uns gedacht, dass wir auch äußerlich unserem Gemeindenamen gerecht werden sollten. Deshalb rufen wir dazu auf, dass so viele Trachten  wie möglich an diesem Tag(21.September 2013) getragen werden. Schaut doch gleich mal in den Truhen und Schränken nach und macht eine Anprobe. Vielleicht muss das eine oder andere geändert oder repariert werden, dann wäre ja noch etwas Zeit.

 

Auch wenn man nicht am Umzug teilnimmt, können  sich alle  in der Vielfalt unseres Brauchtums zeigen  – schwarze, grüne, rote oder andere Röcke mit entsprechenden Schürzen, aber auch einfache Alltagskleidung dieser Zeit  kann getragen werden. Wer sogar  eine Tracht oder auch einzelne Teile verleihen würde, kann sich bei uns oder beim eigenen Ortsvorsteher melden. Sehr interessiert sind wir an Kindertrachten. Unsere Kindergarten“Flämingkinder“ würden sich freuen, wenn sie beim Umzug und Programm solch schöne  Trachten tragen könnten.

 

Unsere Männer der Gemeinde wollen wir nicht vergessen.  Es existieren  doch bestimmt auch noch bei einigen Vorhemden, Gehrock und Zylinder, auch diese sind sehr willkommen.

 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung

Doris Hertel (Tel. 033744 - 60210)

Bärbel Schilo (Tel. 033744 - 60332)

Mitglieder von Vorbereitungsgruppen

_____________________________________________
Vorbereitung läuft auf vollen Touren

 

Dazu hat sich ein Festkomitee aus Vertretern der Gemeinde mit dem Bürgermeister an der Spitze, des Kreisbauernverbandes, des Kreislandwirtschaftsamtes und Landwirte der Region gebildet. Das 13. Kreiserntefest steht unter dem Motto

 

„Hab mein Wagen voll geladen“.

 

Regelmäßige monatliche Treffen des Festkomitees seit Jahresbeginn werden inhaltlich begleitet durch folgende Arbeitsgruppen:

 

Festumzug, Händler und Marktstände, Bühnenprogramm und Aktivitäten, Offene Höfe, Versorgung und Dorfgestaltung, Ordnung, Verkehr und Technik

 

Folgende Aktivitäten sind in der Vorbereitung:

  • Ein Erntedankgottesdienst in der Niederseefelder Kirche
  • Der Festumzug zum Thema „Die Besiedlung des Fläming durch die Flamen“ soll von 13:00 bis 14:00 Uhr statt
  • Um 14:00 Uhr ist die offizielle Eröffnung vorgesehen
  • Die Händler-, Markt- und Informationsstände werden sich entlang der Hauptstraße in Hohenseefeld ansiedeln
  • „offene Höfe“ laden zum Verweilen und zur Information ein
  • Der Festplatz mit Bühne, Kinderbelustigungen und weiterer Gastronomie befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Schule
  • Ein Bühnenprogramm mit vielen Überraschungen begleitet die Gäste in der Zeit von 14:00 bis 24:00 Uhr
  • Live-Musik von 20:00 – 24:00 Uhr soll dazu einladen, das Tanzbein zu schwingen
  • In der Turnhalle werden sich die Ortsteile der Gemeinde mit einer Ausstellung präsentieren

 

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Ausreichend Parkplätze stehen jeweils an den Ortszufahrten der B 102 zur Verfügung.

 

Die nächste öffentliche Beratung des Festkomitees findet

 

am Donnerstag, dem 11 .April 2013 , um 17:00 Uhr

 

in Hohenseefeld statt. Treffpunkt ist die Gaststätte „Apels Mühle“. Von dort aus wird es einen Rundgang zu den Aktionsstätten geben mit einer anschließenden weiteren Verständigung zu anstehenden Aufgaben. Dazu sind Interessierte recht herzlich eingeladen.

 

 

Sie haben Ideen, Vorschläge, Anregungen? Dann melden Sie sich bei:

Herrn Thier Tel. 033746 – 69615 oder 0176-23206475 E-Mail

Frau Schadow Tel. 033746 – 72204 E-Mail

 

Weitere Informationen und auch das Anmeldeformular für einen Informations- oder Verkaufsstand bzw. für eine Interessenbekundung zur Teilnahme am Festumzug finden Sie im Internet auf unserer Homepage www.gemeinde-niederer-flaeming.de.

______________________________________________________________________

Anmeldeformular zum 13. Kreiserntefest am 21.09.2013

[Anmeldeformular]

 

______________________________________________________________________

Folgende Arbeitsgruppen wurden gebildet:

  • Festumzug
  • Händler/Marktstände
  • Ordnung, Verkehr und Technik
  • Bühnenprogramm und Aktivitäten
  • Offene Höfe
  • Versorgung/Dorfgestaltung

 

Das Festkomitee trifft sich an folgenden Terminen

 

14.03.2013            (in Lichterfelde, Gemeindeverwaltung)

11.04.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle)

14.05.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle)

11.06.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle)

11.07.2013             (in Lichterfelde, Gemeindeverwaltung)

06.08.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle)

29.08.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle)

05.09.2013 (in Hohenseefeld, Gaststätte Apels Alte Mühle) nach Bedarf

 

jeweils um 18:00 Uhr. Gäste sind immer willkommen

 

Anregungen, Informationen oder Nachfragen richten Sie bitte an Herrn Manfred Thier, Tel. 033746 - 696 15 oder 0176 - 23206475, E-Mail

______________________________________________________________________

 

       Staffelstabsübergabe Glienick

      „Je trockener der Herbst – je kälter der Winter,  je besser das Jahr“

 

Wie bereits berichtet, findet das traditionelle Kreiserntefest im nächsten Jahr in unserer Gemeinde statt. Mit Beschluss der Gemeindevertretung am 15.10.2012 wurde der Ortsteil Hohenseefeld als Ausrichtungsort bestätigt. In den kommenden Wochen und Monaten stehen nun die Vorbereitungsarbeiten auf dem Plan. Bürgermeister David Kaluza hofft, dass sich alle Ortsteile der Gemeinde an dem Fest beteiligen werden. Alle Einwohner, Vereine, Landwirtschaftsbetriebe und Gewerbe sind aufgerufen, sich rege in der Organisation und Ausgestaltung des Festes mit einzubringen. Ein erstes Treffen mit den Landwirten fand am 25.10.12 statt.

 

Das Erntefest 2013 soll auch unter einem Motto stehen. Alle Bürger, die eine gute Idee für ein Motto und Logo haben, können sich gerne in der Gemeindeverwaltung.