BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Gemeinde Niederer Flaeming
Schriftgrad:
     
 
 
 

Logo Gemeinde Niederer Fläming

 

 

 

 

 

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bauarbeiten auf der B 102 in Werbig - Deckenerneuerung von Werbig bis Hohengörsdorf

Werbig, den 02.02.2021

Pressemitteilung des Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg:

 

Die Verkehrsverhältnisse in der Ortsdurchfahrt Werbig (Teltow-Fläming) im Zuge der Bundesstraße B 102 werden verbessert. Der Landesbetrieb Straßenwesen plant die Sanierung der Fahrbahn. Mit dem Bau soll voraussichtlich Ende März begonnen werden. Er umfasst auch den Umbau der Kreuzung in der Ortsmitte und Instandsetzung und Erneuerung der Regenentwässerung. Außerdem ist geplant, die Gehwege, Einmündungen und Zufahrten entsprechend anzupassen und zu ergänzen. Der genaue Termin für den Baustart steht noch nicht fest und wird später bekanntgegeben.

 

Zurzeit finden die Fällarbeiten für das Sickerbecken und die Errichtung von Ortseingangsinseln statt. In Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde sind für die gefällten Bäume Ausgleichspflanzungen vorgesehen. Dafür werden die Lücken in der Allee entlang der B 102 im Umfeld von Werbig durch die Anpflanzung neuer Bäume geschlossen.

 

Die Bauarbeiten müssen unter Vollsperrung der B 102 im Bereich Werbig durchgeführt werden. Grund dafür sind  die gesetzlichen Arbeitsschutzbestimmungen für die Sicherheit der Mitarbeiter des Bauunternehmens. Es wird eine großräumige Umleitung für den Bundesstraßenverkehr eingerichtet. Sie führt ab Jüterbog über die B 115 nach Dahme, von dort über die Landesstraße L  70 bzw. ab Hohenseefeld über die Kreisstraße K 7208 und im Weiteren über die B 115 nach Jüterbog. Der Verkehr nach Werbig erfolgt als nördliche Erschließung über die L 715 von Schlenzer kommend und als südliche Erschließung südlich über die L 715 von Hohenahlsdorf bzw. über die K 7209 von Welsickendorf kommend. Während der Vollsperrung wird auch die Fahrbahndecke der B 102 zwischen Hohengörsdorf und Werbig erneuert. Im Herbst sollen die Arbeiten beendet sein.

 

Alle Verkehrsteilnehmer*innen und Anwohner*innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

 

Informationen zu allen Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustelleninformationssystem des Landesbetriebs:

https://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278688.de