Gemeinde Niederer Flaeming
Schriftgrad:
     
 
 
 

Logo Gemeinde Niederer Fläming

 

 

 

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung

Niederer Fläming, den 11.07.2018

Das Amt Dahme/Mark stellt für den Fachbereich Bauen

 

zum 01.10.2018

 

eine/n Sachbearbeiter/in Hochbau ein.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion für Bau- und Investitionsvorhaben des Amtes, der Stadt und der amtsangehörigen Gemeinden insbesondere die Vorbereitung, Planung, Ausschreibung sowie die Abwicklung von Baumaßnahmen einschl. Termin- und Kostenkontrolle, Beantragung, Verwendung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Beurteilung des baulichen und technischen Zustandes von gemeindlichen Gebäuden, Einrichtungen und baulichen Anlagen sowie die bauliche Unterhaltung
  • Durchführung und Überwachung von Vergabeverfahren nach VOB/VOL
  • Erledigung aller Verwaltungs- und Organisationsaufgaben, Haushaltsplanung etc.

 

Anforderungsprofil an die Bewerberin/den Bewerber:

  • erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bauingenieurwesen bzw. Techniker oder Meisterausbildung im Bereich Bau)
  • Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht sowie HOAI, VOB, VOL
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit, gute Umgangsformen
  • Führerschein der Klasse B
  • Kenntnisse moderner Informations- und Kommunikationstechniken
  • sicherer Umgang mit den Anwenderprogrammen Word, Excel etc.
  • Belastbarkeit, Selbstständigkeit, Flexibilität bezüglich Arbeitsanfall und Arbeitszeiten
  • wünschenswert ist auch eine Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr

 

Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

 

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Denkel (Tel. 035451 - 981 30) als Ansprechpartnerin gern zur Verfügung.

 

Bewerbungsfrist:            13.08.2018

 

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Wir bitten um die Übersendung aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse an das Amt Dahme/Mark, Abt. III - Personal, Hauptstraße 48/49, 19536 Dahme/Mark oder per E-Mail an amt@dahme.de.

 

Um eine zügige Bearbeitung Ihrer Unterlagen gewährleisten zu können, bitten wir Sie, einen Ihrer Bewerbung entsprechenden frankierten und adressierten Rückumschlag beizufügen. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen Rückumschlag beifügen, wird unsererseits davon ausgegangen, dass Sie auf eine Rückgabe Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden wir Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichten.