Gemeinde Niederer Flaeming
Schriftgrad:
     
 
 
 

Logo Gemeinde Niederer Fläming

 

 

 

 

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Sernow

Dorfkirche

Sernow, ein Angerdorf, wurde erstmals 1205 urkundlich erwähnt. 1601 war der Ort ein Nebenzollamt von Luckenwalde an der Poststraße von Jüterbog nach Dahme. Dies veränderte sich, als von sächsischen Poststücken im Jahre 1680 in Jüterbog Zoll verlangt wurde. 1740 brannte das Dorf vollständig ab. Im Jahre 1830 zählte Sernow 20 Häuser, 157 Seelen, 10 Bauern, 5 Kossäten, 3 Büttner und 34 Hüfner. Die Maulbeerbäume auf dem Kirchhof und im Dorf wurden 1860 zur Seidenraupenzucht von einem Lehrer gepflanzt. Auf dem Dorfanger befindet sich eine Feldsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert und ein Kriegerdenkmal. Drei- und Vierseithöfe gruppieren sich um den Anger. An die Bauerngehöfte grenzen die Bauerngärten und Obstwiesen.

 

Einwohner: 103

(Stand 31.12.2017)