Schweinepest-Monitoring

Niederer Fläming, den 29.09.2017

Aufruf an die Jäger: Wildschwein-Blutproben beim Veterinäramt abgeben

 

Die Amtstierärztin bittet die Jäger im Landkreis Teltow-Fläming, von gesund erlegten Wildschweinen weiterhin Blutproben für das Schweinepest-Monitoring zu entnehmen und im Veterinäramt Luckenwalde abzugeben. Dies kann zusammen mit der Abgabe der Trichinenproben erfolgen. Einsendematerial erhalten die Jäger beim Veterinäramt.

 

Hintergrund: Die Afrikanische Schweinepest rückt immer näher. Nicht nur in Polen und den baltischen Staaten, sondern auch in Tschechien und Rumänien sind Fälle aufgetreten. Die Wildschwein-Monitoring-Verordnung bestimmt, dass im Landkreis Teltow-Fläming im Jahr 2017 mindestens 225 gesund erlegte Wildschweine auf Klassische und Afrikanische Schweinepest zu untersuchen sind. Diese Zahl ist bei weitem noch nicht erreicht.

 

Pressestelle Landkreis TF